FANDOM


PunPun
Bild kopfgeldbossMarkierung

Kopfgeld Makierung

Kopfgeld-Bosse/Kopfgeldgegner oder kurz KGs sind Kreaturen, die man in fast jeder Zone in den Sieben Reiche finden kann.

Sie unterscheiden sich von "normalen" Mobs in der Umgebung meist nur durch Ihren Namen, haben mehr Lebenspunkte als die umstehenden Gegner und sind ihrem Level entsprechend mit stärkeren Angriffen und einer besseren Verteidigung ausgerüstet.

Im Gegensatz zu normalen Gegnern geben sie bessere Beute und mehr Erfahrungspunkte.

Alle 22 Stunden kann man Erfahrungspunkte für den Sieg über einen Kopfgeldgegner erhalten. Diese werden prozentual heruntergerechnet, je öfter man diesen Gegner besiegt hat.

Natürlich kann man die Erfahrungspunkte auch erhöhen, indem man Tränke, Kuchen oder andere Boosts (wie z.B. Gobazolla) verwendet.


Besonderheiten

  • Wurde ein Kopfgeld-Boss getötet, braucht er ca. 7min, bevor er wieder in die Welt zurückkehrt.
    Traven
  • Kopfgeld-Bosse geben mehr Erfahrung als normale Monster, aber weniger als Zingara.
  • Kopfgeld-Bosse werden nie ihre Zone verlassen. Sie bleiben stets am gleichen Ort (sind aus der Karte der einzelnen Zonen ersichtlich)
  • Ein Kopfgeld-Boss wird immer von sich aus angreifen, bis du mit deinem Kampflevel 5 Stufen höher bist, als er selbst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.